Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
services:email [2020/02/12 10:37]
Benjamin Saß
services:email [2020/02/12 11:05] (aktuell)
Jan-Philipp Litza Tabelle statt Code
Zeile 1: Zeile 1:
 ======= PLUTEX-Email ======= ======= PLUTEX-Email =======
  
-Hier finden Sie alle benötigten Informationen um Ihren Mailclient (Thunderbird, Mutt, Outlook,​...) einzurichten:​+Hier finden Sie alle benötigten Informationen um Ihren Mailclient (Thunderbird,​ Outlook,​...) einzurichten:​
  
-<​code>​ +^    Einstellungen für Posteingangs- und Postausgangsserver ​   ^^ 
-Server (Postein- und Postausgangsserver)  ​mail.<DOMAIN.TLD+^ Server|mail.<Domain| 
-Username (Postein- und Postausgangsserver): <Ihre Email-Adresse>​ +^ Benutzername<Ihre Email-Adresse>​@<​Domain>​ | 
-EINGEHEND: +^   ​Einstellungen für Posteingangsserver ​  ^^ 
-Protokoll ​(Receive)                       IMAP +Protokoll: ​IMAP | 
-Port:                                       ​993 +Port: 993 
-Authentifizierung: ​                         Passwort, normal / Plain+^ Authentifizierung:​ |Passwort, normal / Plain | 
 +^   ​Einstellungen für Postausgangsserver ​  ^^ 
 +^ Protocol: | SMTP | 
 +^ Port: | 587 (StartTLS) | 
 +Authentifizierung: ​Passwort, normal / Plain |
  
-AUSGEHEND:​ +:!: Hinweis: Sie sehen womöglich in einer Fehlermeldung,​ dass das Zertifikat nicht vertrauenswürdig ist. In diesem Fall ist das SSL/​TLS-Zertifikat des Mailservers oder der Domain entweder selbstsigniert oder wurde einer anderen Domain zugewiesen. Vergewissern Sie sich in diesem Fall, dass der Domainname des Mailservers gültig ist. Oder hinterlegen Sie in Ihrer Plesk-Oberfläche ​ein auf den Domainnamen passendes Zertifikat.
-Protocol (Send): ​                           SMTP +
-Port:                                       587 (StartTLS) +
-Authentifizierung: ​                         Password, normal / Plain +
-</​code>​ +
- +
-:!: Hinweis: Sie sehen womöglich in einer Fehlermeldung,​ dass das Zertifikat nicht vertrauenswürdig ist. In diesem Fall ist das SSL/​TLS-Zertifikat des Mailservers oder der Domain entweder selbstsigniert oder wurde einer anderen Domain zugewiesen. Vergewissern Sie sich in diesem Fall, dass der Domainname des Mailservers gültig ist. Oder hinterlegen Sie ein auf den Domainnamen passendes Zertifikat.+